Frühlingsturnei zu Gareth

Wir hatten vielleicht einen Spaß bei unserer zweiten Sitzung zu "Schlacht in den Wolken", aus der Kampagne "Das Jahr des Feuers"! Wir haben das Frühlingsturnier zu Gareth hinter uns gebracht und niemand hätte wohl je daran gedacht, dass es auch so enden könnte.

Besetzung:

  • Adriano Quesada Rodriguez (Meister)
  • Wulf Wolpjes, Graumagier
  • Reo Adersin, halbvampirischer ehem. Gardist
  • Ghazkhul Mak Uruk Thraka, orkischer Stammeshäuptling
Das Turnier im Gesamten gewann unser Ghazkhul! Zudem hat es unser Magier Wulf auf den 4. Platz geschafft! Reo hat sich ein zweites Mal bei Malepartus (Meisterperson) in einer Disziplin gerächt, weil dieser ihn beim Tjosten geschlagen hatte. Außerdem hat Reo trotz Sieger des Schusswettbewerbs einen Bolzen gegen die Krone der Königin Rohaja geschossen - seine ungewollte Antwort auf ihre Liebäugelei mit dem Halbvampir.
Alle drei wurden zu Ehrenrittern geschlagen. Jetzt hat Ghazkhul das Recht darauf, Euer Wohlgeboren genannt zu werden.
Da sich die Heldengruppe den Namen des Magiers Dschelef ibn Jassafer nicht merken konnte, wurde er kurzerhand in Detlef Irgendwas umgetauft. Ähnlich erging es dem armen Dexter Nemrod, der zu Dextro Energen wurde.

Und zum Abschluss noch ein kleiner Versprecher meinerseits, der das Ausmaß aventurischer Baukunst neu prägt: Während dem Turnier findet ein Wagenrennen statt und zwar im zweitgrößten Hippodrom Aventuriens, welches 28.000 Zuschauer fassen kann.
Zu dumm nur, wenn man die Nullen vergisst, auszusprechen. Bei unserem Spiele-Abend schaffte das Gebäude leider nur 28 Zuschauer ...

Soweit von der Front, in der nächsten Sitzung werden es meine "Helden" mit den Tiefen der Schwarzen Sichel und deren Geheimnissen zu tun bekommen.

Meister am 23.2.10 08:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen